Depression - Therapie in Berlin

Antje Mühle

Depressionen gehören mit zu den häufigsten psychischen Erkrankungen und sollten immer professionell behandelt werden. Jedoch, woher wissen Sie, dass Sie deprimiert und nicht nur traurig sind? Traurigkeit ist eine normale Reaktion auf alltägliche Ereignisse, die z.B. enttäuschend sind oder sich als deutlich anders erweisen als wir erwartet hatten. Wenn wir traurig sind, fühlen wir uns "down". Depression geht viel tiefer. Sie äußert sich in Stimmungsschwankungen, Verlust der Freude, Antriebslosigkeit, Niedergeschlagenheit, Interessenverlust und emotionaler Leere. Manchmal treten auch Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und Einschränkungen in der Konzentration und Merkfähigkeit auf. Hinzu kommen Gefühle der Sinnlosigkeit, alles in der Welt wird eher negativ gedeutet, die Zukunft sieht schwarz aus und suizidale Gedanken können sich einschleichen. Das Bedürfnis sich zurückzuziehen wird nicht nur zu einer Belastung für die Familie und die Freunde, sondern kann auch zu einer Einschränkung der Arbeitsfähigkeit bis hin zum Arbeitsplatzverlust führen.

Manchmal treten Depressionen aufgrund externer Ereignisse auf, z.B. nach dem Verlust einer Beziehung oder eines Arbeitsplatzes, nach dem Tod eines geliebten Menschen oder nach einer großen Lebensveränderung. Während eine kurze depressive Reaktion auf die oben genannten Situationen völlig normal ist, sollten Sie sich therapeutische Hilfe suchen, wenn die Depression in keinem Verhältnis zu der Situation steht und oder eine lange Zeit (länger als zwei Wochen) andauert.

Die Verhaltenstherapie Berlin bietet eine Reihe von nachweislich wirksamen Methoden und Strategien an, mit deren Hilfe Sie Ihre Depression bewältigen können. Im Mittelpunkt der Verhaltenstherapie Berlin stehen wiederkehrende Verhaltensmuster, Emotionen und Gedanken. Ziel ist es durch das Identifizieren und Hinterfragen der negativen Gedankengänge, die Handlungsfähigkeit wieder herzustellen bzw. zu erweitern. In der Psychotherapie Berlin werden Sie sich nicht nur mit den negativen Gefühlen und Ängsten auseinandersetzen. Auch den positiven Gefühlen wird Raum gegeben, wodurch sich die Ängste reduzieren, Ihr Verhalten wieder offener und der Teufelskreis der Depression durchbrochen wird. Als approbierte Psychotherapeutin Berlin helfe ich Ihnen, die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten zu erschließen und zu verbessern, so dass eine zufriedenstellende Lebensführung möglich sein wird.

Der erste Schritt ist der schwerste. Gemeinsam werden wir die Auslöser für die Depression aufdecken, individuelle Denkmuster und Verhaltensweisen aufarbeiten und wieder Hoffnung und Lebensfreude in ihr Leben bringen.

Depression - Therapie in Berlin - Termin bei Psychotherapeutin Antje Mühle vereinbaren:
(030) 69 52 37 55